Parteipost #8


Parteipost Nummer 8
 

Nach der Abschaffung von wichtigen Beschäftigungsprogrammen sowie Kürzungsorgien beim Arbeitsmarktservice und der Lehrlingsausbildung kommt nun der nächste schwarz-blaue Anschlag auf Österreichs ArbeitnehmerInnen. Denn die unsoziale Kurz/Strache-Regierung will mit aller Gewalt die arbeitnehmerInnen- und familienfeindliche 60-Stunden-Arbeitswoche durchpeitschen. Die SPÖ hat unter dem Motto "Es ist zum Weinen" eine österreichweite Kampagne gegen die 60-Stunde-Woche gestartet. Hier gibt es Share-Pics zum Verbreiten und Teilen. Einfach auf "SHARE" klicken.

Share

Grafik: SPÖ

60-Stunden-Woche: Gesundheit, Familie und Kinder bleiben auf der Strecke

Dass die ÖsterreicherInnen bereits jetzt sehr flexibel arbeiten und Millionen an zum großen Teil unbezahlten Überstunden leisten, ist Kurz und Strache egal. Die schwarz-blaue Regierung will, dass die ÖsterreicherInnen noch mehr und bis zum Umfallen arbeiten. Denn Kurz will unter tatkräftiger Mithilfe Straches die Wünsche seiner Großspender befriedigen, die ihre Profite mit allen Mitteln maximieren wollen. Dass bei der 60-Stunden-Woche die Gesundheit, die Familien und die Kinder auf der Strecke bleiben, nehmen Kurz und Strache ganz bewusst in Kauf.

SPÖ-Aktionswoche: Kein Hackeln bis zum Umfallen!

Die SPÖ macht gegen das unsoziale Vorhaben der Kurz/Strache-Regierung mobil – und zwar mit einer österreichweiten Aktionswoche gegen die schwarz-blaue 60-Stunden-Arbeitswoche. Im ganzen Land finden vom 11.6. bis zum 16.6.2018 Aktionen statt, bei der die Menschen über die zahlreichen Nachteile der 60-Stunden-Woche informiert werden. Neben Pickerln und Postkarten mit schlüssigen Argumenten gegen die 60-Stunden-Woche werden auch Zwiebeln und Taschentücher verteilt. Denn klar ist: Die 60-Stunden-Woche, die uns Kurz und Strache aufzwingen wollen, ist wirklich zum Weinen.

Grafik: SPÖ

Jetzt bei der Aktionswoche mitmachen!

Je mehr Menschen sich an der bundesweiten SPÖ-Aktionswoche beteiligen, desto besser. Denn es braucht einen scharfen roten Gegenwind, der den schwarz-blauen Kaputtmachern mit ihren unsozialen Plänen entgegenbläst. Auch SPÖ-Bundesgeschäftsführer Max Lercher und die stv. Bundesgeschäftsführerin Andrea Brunner gehen morgen in Wien gegen die 60-Stunden-Woche auf die Straße. Mach auch du mit und sag der Kurz/Strache-Regierung mit ihrer 60-Stunden-Woche den Kampf an! Hier erfährst du, wo und wann Aktionen gegen das Arbeiten bis zum Umfallen stattfinden:

Grafik: SPÖ

Auch im Internet kannst du mitmachen und protestieren, z.B. in den Sozialen Medien unter dem Hashtag #60stunden. Wir freuen uns aber auch über Fotos von den Aktionen vor Ort. Diese können an foto@spoe.at geschickt werden.

Friday, June 15, 2018 12:34:00 PM
Rate this Content 0 Votes
Comments are closed on this post.
  • RSS
  • Add To My MSN
  • Add To Windows Live
  • Add To My Yahoo
  • Add To Google

Statistics

  • Entries (25)
  • Comments (0)